Sie sind hier:

Sehtests zum Selbsttest

Eine altersabhängige Makuladegeneration (AMD) schreitet meist schleichend voran und bleibt dabei häufig im Verborgenen – oft solange, bis das gesunde Auge die Schwächen des betroffenen Auges nicht mehr ausgleichen kann. Um es erst gar nicht so weit kommen zu lassen, gibt es mehrere einfache Tests, mit denen man jederzeit zuhause sein Augenlicht kontrollieren kann. Doch Achtung: Diese Test liefern dem Augenarzt zwar erste Ansatzpunkte, sie ersetzen aber nicht die regelmäßige Kontrolle bei ihm. Übrigens: Bei einigen Tests brauchen Sie gar keine Hilfsmittel – die Fugen in Badezimmer oder Küche reichen aus, oder aber eine Tafel Schokolade. Doch lesen Sie selbst: Sie werden überrascht sein, welche Dinge Sie künftig für Ihren persönlichen Sehtest nutzen können.

Mit einfachen Sehtests für zu Hause die Augen im Blick behalten

Bitte beachten Sie: Einfache Sehtests für zu Hause, wie der hier angebotene ACTO-Test, ersetzen nicht die empfohlenen regelmäßigen augenärztlichen Kontrollen und AMD-Vorsorgeuntersuchungen bei Ihrem Augenarzt. Allerdings schärfen sie die Aufmerksamkeit für kleine Veränderungen des Sehvermögens. Manche Patienten legen sich die Sehtests daher an gut sichtbare Stellen oder hängen sie sogar an der Kühlschrank-Tür auf, um immer wieder automatisch einen Blick darauf zu werfen.

ACTO-Sehtest

Ein Mann führt selbst einen Sehrtest durch: er hält sich ein Auge zu und schaut auf eine Karte vor sichDen ACTO-Sehtest können Sie sich auf dieser Seite herunterladen (PDF). Er besteht aus einem Lesetest und einem Amsler-Gitter-Test. Beide Tests sollten Sie jeweils einmal für das rechte und das linke Auge getrennt durchführen. Wenn Sie eine Brille oder Kontaktlinsen verwenden, benutzen Sie diese bitte auch beim Test.

Lesetest: Beim Lesetest des ACTO-Sehtests ist der Text in immer kleiner werdenden Buchstaben gesetzt. Führen Sie den Test in regelmäßigen Abständen unter möglichst ähnlichen Bedingungen durch. So können Sie vergleichen, welche Zeile Sie gerade noch lesen können und ob Ihr Sehvermögen sich verbessert oder verschlechtert hat.

Amsler-Gitter-Test: Erinnert Sie das Amsler-Gitter nicht auch an die Fliesen in Ihrem Badezimmer? Genau, die Fugen dazwischen sollten Sie als durchgehende, regelmäßige, gerade Linien sehen. Sehen Sie stattdessen verzerrte, verbogene, verschwommene Linien oder erscheinen Ihnen die Linien unterbrochen oder fehlen sie sogar ganz, sollten Sie dringend Ihren Augenarzt aufsuchen. Das Gleiche gilt, wenn Sie bereits wegen der AMD behandelt werden und Ihnen – zwischen den monatlichen Kontrollterminen – Veränderungen auffallen, wenn Sie den Amsler-Gitter-Test durchführen.