Sie sind hier:

Überblick zum Krankheitsbild DMÖ

Wer an Diabetes mellitus (im Volksmund: Zuckerkrankheit) leidet, läuft Gefahr, dass die Augen und damit die Sehkraft unter den hohen Blutzuckerwerten leiden. Zu den typischen Komplikationen am Auge gehört das diabetische Makulaödem (DMÖ). Unbehandelt führt ein diabetisches Makulaödem oft zu starken Sehbeeinträchtigungen, mitunter sogar bis hin zum Sehverlust. Diese Augenschädigungen beeinträchtigen nicht nur das Alltagsleben, sie lassen sich in der Regel auch nicht mehr komplett rückgängig machen. Vorbeugende Maßnahmen, wie z. B. eine optimale Einstellung des Blutzuckers und regelmäßige Kontrolluntersuchungen, tragen daher wirkungsvoll dazu bei, ein DMÖ zu verhindern oder den Krankheitsverlauf zu verlangsamen.

Informieren Sie sich über das diabetische Makulaödem

DMÖ verstehen

Foto eines Auges Lesen Sie, wie das Auge aufgebaut ist und wie das Sehen funktioniert. Dieses Wissen macht es Ihnen leichter, das Krankheitsbild „diabetisches Makulaödem“ besser zu verstehen. Wir erklären Ihnen hier auch, wie ein DMÖ entsteht, welcher Teil des Auges davon betroffen ist und welche verschiedenen Formen und Symptome es gibt.
DMÖ verstehen

Diagnostik

Patientin und Arzt sitzen sich am Untersuchungsgerät gegenüber. Möchten Sie gern wissen, was der Augenarzt sieht, wenn er Ihre Augen untersucht, und was sich hinter so kompliziert klingenden Untersuchungen wie Funduskopie, Fluoreszenz-Angiographie oder optische Kohärenztomographie verbirgt? All diese Antworten finden Sie im Kapitel Diagnostik.
Diagnostik des DMÖ

Behandlung

Patient und Arzt im Gespräch Diagnose DMÖ – was nun? In diesem Kapitel stellen wir Ihnen die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten vor, inklusive ihrer Chancen und Risiken. Auch eine Beschreibung zum typischen Behandlungsablauf gibt es hier.
Behandlung des DMÖ

Was kann ich tun?

Obst  Ihre Augengesundheit können Sie aktiv unterstützen! Denn z. B. eine gute Einstellung von Blutzucker und Blutdruck sowie eine gesunde Ernährung beeinflussen die Krankheitsentwicklung positiv. Auch die regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen beim Augenarzt sind wichtig.
Was kann ich selbst beim DMÖ tun?

DMÖ im Alltag

Älteres Paar in der Küche beim Gemüseschneiden Die durch ein Makulaödem hervorgerufenen Sehbeeinträchtigungen führen im Alltag zu Problemen und können die Unabhängigkeit der Betroffenen deutlich einschränken. In diesem Kapitel haben wir Tipps rund um das alltägliche Leben mit dem diabetischen Makulaödem für Sie zusammengestellt.DMÖ im Alltag

Services für Sie

Frau und Mann sitzen mit Laptop auf der Couch und recherchieren. Als Service bieten wir Ihnen verschiedene Broschüren und Sehtests zum Herunterladen an. Darüber hinaus haben wir für Sie interessante Links zu anderen Websites und Selbsthilfeorganisationen aufgelistet.
Services für Sie rund um das DMÖ